Rückblick zum Micha-Vernetzungstreffen 2014: "In was für einer Welt wollen wir leben?"


Vom 11. bis 13. April fand in Wuppertal das Vernetzungstreffen 2014 statt. Das Thema lautete: "In was für einer Welt wollen wir leben?". Angesichts der Tatsache, dass 2015 vor der Tür steht, ging es um zwei Fragen: Hat die Weltgemeinschaft und haben wir wirklich alles gegeben, um weltweit Armut zu bekämpfen, wie es in den UN-Millenniumszielen versprochen wurde? Zum anderen: Mit welchen Ansätzen und Zielen wollen wir uns nach 2015 gegen Armut und für Gerechtigkeit engagieren?



Das war das Micha-Vernetzungstreffen in Wuppertal

John Wesley Kabango, Pastor der anglikanischen Kirche und Afrika-Referent der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal, sprach in seinem theologischen Referat "Eine Welt ohne Armut - Gottes Traum, unser Traum?" über die unterschiedlichen Aspekte von Armut und den damit verbundenen biblischen Auftrag, den Christinnen und Christen haben.

Dr. Nicole Rippin vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) referierte zu den Plänen der Vereinten Nationen, bis 2030 extreme Armut komplett zu beseitigen und weitere Nachhaltigkeits- und Entwicklungsziele aufzustellen. Dabei ermutigte sie die Teilnehmenden des Vernetzungstreffens, gemeinsam zu überlegen, welchen Beitrag zivilgesellschaftliche Gruppen - und insbesondere Gemeinden - bei der Ausarbeitung und Umsetzung der neuen Entwicklungsagenda leisten können.

Darüber hinaus gab es Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen (von Nachhaltigkeit über Kinderarbeit bis hin zu Evangelisation und Engagement) sowie viel Zeit, sich zu vernetzen und auszutauschen und auch gemeinsam vor Gott zu kommen.


Hier kann man in die Sessions hineinhören und -lesen:

 

  • Freitag Abend | Podiumsdiskussion (Moderation: Lydia Schubert): "Eine Welt ohne Armut: Wo stehen wir?" [Audio-Mitschnitt]
  • Samstag Vormittag | Referat (John Wesley Kabango): "Eine Welt ohne Armut: Gottes Traum, unser Traum?" [Audio-Mitschnitt 1] [Audio-Mitschnitt 2]
  • Samstag Vormittag | Workshop (Dorothea Kohlmeier): "Eine Welt der Nachhaltigkeit: Hoffnung für den gesamten Planeten" [Präsentation]
  • Samstag Vormittag | Workshop (Antje Weber): "Eine Welt ohne Kinderarbeit: Chancen und Herausforderungen" [Präsentation]
  • Samstag Vormittag | Workshop (Petra Bald & Vicky Pauschert): "Eine Welt mit fairen Handelsbedingungen: Wie sich Christen dafür engagieren" [Präsentation 1] [Präsentation 2]
  • Samstag Vormittag | Workshop (Andreas Schuß): "Eine Welt ohne Armut: Wie uns Jesaja 58 herausfordert" [Hintergrund & Film]
  • Samstag Nachmittag | Referat (Dr. Nicole Rippin): "Eine Welt ohne Armut: Die Pläne der Vereinten Nationen bis 2030" [Audio-Mitschnitt] [Präsentation]
  • Samstag Nachmittag | Kampagnenvorstellung (Alexander Gentsch & Michael Voss): "Eine Welt mit fairen Arbeitsbedingungen: Die Kampagne 2014" [Audio-Mitschnitt] [Präsentation 1] [Präsentation 2]

 

Die Veranstaltung wurde gefördert von: