Das Jugendformat: Beziehungsweise Gerechtigkeit

Beziehungsweise Gerechtigkeit

 

 

Faire und liebevolle Beziehung ist nur möglich, wenn es gerecht unter zwei Parteien zugeht – wie sieht es aus in der Beziehung zwischen Mensch und Gott? Wie in der Beziehung zwischen Menschen? Und was hat meine eigene Gottesbeziehung mit Ge- rechtigkeit in einer globalisierten Welt zu tun?

Beziehungsweise Gerechtigkeit:

  • ein einmaliges, neues, interaktives und verkündigendes Format für Jugendliche
  • erstellt und angeboten durch Wunderwerke und Micha Deutschland (in Kooperation)

  • gewinnt Jugendliche dafür, Gottes Sicht auf den einzelnen und zugleich auf alle Menschen einzunehmen

  • kennt Befreiung und Beauftragung, Erlösung und Nachfolge

 

Beziehungsweise Gerechtigkeit will Jugendarbeit und Jugendgruppen herausfordern, von nur einem Blick auf die Gerechtigkeit Gottes in eine geweitete Dimension beider Sichtfelder zu treten.

Dafür stehen diverse Programm-Stationen zur individuellen Kombination, die von Jugendlichen individuell "besucht" werden können. Eine insgesamt ca. 120-minütige Einheit birgt zudem einen kurzen gemeinsamen Auftakt und einen kurzen gemeinsamen Abschlussgottesdienst.


Termine 2017

Termine sind innerhalb und außerhalb von Tourverbünden erhältlich.Innerhalb des Tourverbundes fallen sie günstiger aus.

Reservierte Termine sind konkret angefragte, aber noch nicht gebuchte Termine und können daher ebenfalls von andernorts angefragt werden. Eine schnelle Terminklärung folgt.

Fett markierte Termine sind somit noch freie Termine und können daher angefragt werden.

Dem Zusammenhang von Terminen (direkte Folge von Terminen aufeinander) innerhalb eines Tourverbundes wird Vorrang eingeräumt.

 

:: 29.03.2017: *freier Termin*
:: 30.03.2017: * freier Termin *
:: 31.03.2017: * freier Termin *
:: 01.04.2017: * freier Termin *
:: 02.04.2017: * freier Termin *


 :: 06.11.2017: * freier Termin *
:: 07.11.2017: * freier Termin *
:: 08.11.2017: * freier Termin *
:: 09.11.2017: * freier Termin *
:: 10.11.2017: * freier Termin *
  

Interessierte können sich unter beziehungsweise-gerechtigkeit@wunder-werke.de an Wunderwerke melden und ihr Interesse hinterlegen. Dort gibt es auch alle weiteren Infos zur Buchung, eine Infomappe usw.

WICHTIG: Die Buchung des Formates erfolgt ausschließlich über Wunderwerke.


Entwicklungsgeschichte & Updates

"Beziehungsweise Gerechtigkeit" ist ein interaktives Format für Jugend- und Erwachsenengruppen, das in Kooperation zwischen Wunderwerke und Micha Deutschland entwickelt und angeboten wird.

Aufgenommen wurde die Arbeit an "Beziehungsweise Gerechtigkeit" bereits 2013. Seitdem wurden zahlreiche Konzeptentwürfe entwickelt, gegengelesen, geprüft, ausprobiert, überarbeitet und auch wieder verworfen.

2015 konnte die verantwortliche Arbeitsgruppe einen konzeptionellen Durchbruch erzielen und wagte es daher, seit Herbst 2015, Testläufe ab Frühling 2016 zu bewerben. Nach dem Auswerten des Feedbacks der Testläufe wurden einzelne Stationen überarbeitet und ab Frühjahr 2017 kann das Format über Wunderwerke gebucht werden.

Ende 2015 konnte mit der WERTESTARTER-Stiftung ein finanzieller Partner für die Erstellung des umfangreichen Materials von "Beziehungsweise Gerechtigkeit" gewonnen werden.



Stimmen zum Format

"'Beziehungsweise Gerechtigkeit' war ein großartiger Nachmittag mit hervorragend ausgearbeitetem Material, ansprechenden Interaktions-Stationen und geistlichem Tiefgang, der mich wirklich begeistert hat. Die Inputs am Anfang und Ende haben dem ganzen einen angenehmen evangelistischen Rahmen gegeben, dabei aber jedem Jugendlichen absolute Freiheit gelassen, seinen/ihren eigenen Weg mit dem Thema zu gehen."

Friederike Meißner, Pastorin der Freien evangelischen Gemeinde Köln-Mülheim

 

"Der Nachmittag hat meine Sicht auf das Thema 'Gerechtigkeit' verändert. Bisher dachte ich, ungerecht ist es, wenn jemand bei mir abschreibt und 'ne bessere Note bekommt. Jetzt hab' ich verstanden, dass das Thema einen weiteren Blick hat. Und dass es was mit Gerechtigkeit zu tun hat, ob eine Näherin in Bangladesh für mein T-Shirt nur € 1,50 am Tag bekommt."

Carolin (14 Jahre), Köln