Micha-Vernetzungstreffen 2018: "Einfach leben – Nachfolge in der Konsumgesellschaft"

 

Das Micha-Vernetzungstreffen vom 13. bis 15. April 2018 in Dresden



„Einfach leben – Nachfolge in der Konsumgesellschaft“

 

Wenn es einfach wäre, das Leben einfach zu leben, würde es einfach jeder machen?

 

Beschleicht dich auch immer wieder das Gefühl, so eine Ahnung, dass bei unseren Lebenswandel irgendwie etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist? Hast du auch immer wieder den Gedanken, dass es mehr geben muss im Leben als unsere Lebensläufe zu optimieren und unsere Leistungen – im Beruf, der Familie oder Gemeinde – besser, schneller und effizienter zu machen?

 

Einfach leben. Einfach ein gutes Leben leben. Wollen wir das nicht alle? Ein gutes Leben richtig leben – so wie Gott sich es erdacht hat. Dieses Bedürfnis scheint so alt wie die Menschheit selbst. Selbst bei unseren biblischen Ur-Eltern Adam und Eva finden wir es: die Sehnsucht und das Streben nach dem erfüllten Leben, das nichts vermissen lässt und über das wir selbst verfügen können. Manchmal scheint es so einfach: ein Griff nach der richtigen Frucht, dem richtigen Produkt und wir sind gemachte Leute. Die Verheißung des erfüllten Lebens scheint doch oft nur einen Apfel-Griff entfernt. Über die Jahrtausende der menschlichen Suche nach einem besseren Leben wurde unser gesellschaftlicher Lebenswandel immer mehr die Sucht nach dem besten Leben. Die Löcher in unserem Deckmantel der unaufhörlichen Lebensoptimierung versuchen wir mit den „Erfüllungsgehilfen“ vieler Produkte und Anschaffungen zu stopfen – und reißen dabei große Risse und Wunden in die Gestalt der Schöpfung.

 

Beim Micha-Vernetzungstreffen 2018 begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach „der anderen Art zu leben“. Wir wollen dem nachgehen, was es heißt, Jesus nachzufolgen in einer Gesellschaft, in der der Warenwert mehr zählt als der wahre Wert des Menschseins.

Wenn Du Abstand brauchst von den Oberflächen der Werbeanzeigen und Produktplatzierungen, wenn Du deinen Puls mal wieder andocken willst an den Herzschlag Gottes für die Welt – und abkoppeln vom „Höher, Schneller, Weiter“ des schnelllebigen Alltags, dann bist du bei uns einfach genau richtig!

 

Wir dürfen uns dabei freuen auf:

  • lebhafte Diskussionen mit spannenden Gästen auf unserem Podium am Freitag Abend
  • informative Impulse, ermutigenden Austausch und bewegende Gemeinschaft
  • inspirierende Anbetung und Zeiten der gemeinsamen Besinnung
  • hilfreiche Tipps für verändertes Handeln im Alltag

 

Das Leben ist einfach zu wertvoll, um es der Wegwerf-Mentalität zu überlassen. Lasst uns gemeinsam entdecken, wie wert-schätzend sich das Leben in Nachfolge für die Welt auswirken kann!

 


Das Micha-Vernetzungstreffen:

Scheibenwischer für die Seele und Herzschrittmacher für Ohnmachtserstarrte.

Die Welt braucht neue Hobbys: Schwarzmalerei und "Kopf-in-den-Sand"-Seminare verlieren zunehmend ihren Reiz.

Deshalb legen wir bei Micha zur Pessimismus-Prophylaxe ans Herz: die Teilnahme am legendären Micha-Vernetzungstreffen.

Dieses Jahr öffnen wir zum Thema Konsum und Kirche Tür und Tor vom 13.-15. April in Dresden.



Die Hauptreferent*innen
 

Dr. Thomas Weissenborn

Theologe und Stellvertretender Direktor am Marburger Bibelseminar sowie Autor des Buches „Christsein in der Konsumgesellschaft – Nachdenken über eine alltägliche Herausforderung“

 

Antonia Mertsching

Referentin für sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung für die Allianz SACHSEN KAUFT FAIR als Projekt des Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V. (ENS)

 

Frank Heinrich, MdB

Mitglied des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Obmann der CDU/CSU-Fraktion und u.a. Berichterstatter für "Wirtschaft und Menschenrechte"

 

Tilo Wirtz 

Stadtradt in Dresden (Die Linke), Mitglied u.a. im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau und Ausschuss für Wirtschaftsförderung

 

 

 

Stefanie Linner

Koordinatorin Micha Deutschland e.V.,

Politologin und ausgebildete Sprecherin

Manuel Steinhoff

Bassist, Songwriter und Produzent

 


Künstlerteam

Ein großartiges Team von Künstler/innen verschiedener Genres umrahmt und bereichert unser Wochenende. Freut euch mit uns auf: die Musiker und Künstler Manuel Steinhoff, Marco Michalzik und andere großartig kreative Schöpfer-Menschen!


Kinder auf dem Vernetzungstreffen

Kinder sind grundsätzlich herzlich Willkommen! Für Eltern mit Kindern im Krabbelalter steht ein extra Raum in der Gemeinde zur Verfügung, in dem über Lautsprecher das Programm mitverfolgt werden kann. Wer Bedarf an einer Kinderbetreuung für ältere Kinder hat, kann dies bei der Anmeldung angeben.


Barrierefreiheit auf dem Vernetzungstreffen

Die Räume der FeG Dresden sind barrierefrei. 


Kompakt-Infos


Ort: Die wunderbare Freie evangelische Gemeinde (FeG) Dresden: Leipziger Str. 220, 01139 Dresden 

 

Beginn: Freitag, 13. April 2018, 17:00 Uhr / Ende: Sonntag 15. April 2018, 15:00 Uhr

 

Unterkunft: Neben den Massenquartieren auf dem Gelände (Duschen sind vorhanden) stehen auch Privatunterkünfte in begrenzter Zahl zur Verfügung. Je früher die Anmeldung, desto größer die Wahrscheinlichkeit, ein solches Quartier zu bekommen. Wer diese Angebote nicht annehmen möchte, wird gebeten, sich selbst eine Unterkunft zu suchen.

 

Verpflegung: Die Verköstigung des Wochenendes wird komplett vegan, bio und ökofair sein. Falls ihr darüberhinaus andere Lebensmittelunverträglichkeiten habt, gebt diese bitte bei der Anmeldung unter Anmerkungen an.

 

Preise*: 

 


  Anmeldung bis 01. April 2018
Verdiener*in
70,00 Euro
Nicht- und Geringverdiener*in
50,00 Euro
Tagesgast (Samstag)
  40,00 Euro

*Die Preise sind reine "Grundpreise" und gelten nur für die Übernachtungsoptionen "Massenquartier" und "Privatunterbringung".

 

Einige Tage nach der Anmeldung erhaltet ihr eine Rechnung über den Teilnehmendenbeitrag per Email (bitte ggf. Spam-Ordner prüfen). Mit dem Zahlungseingang gilt die Anmeldung als vollständig abgeschlossen.

 

Eure Teilnahme aber nicht an der Teilnahmegebühr scheitern. Bei Anliegen dazu meldet euch bitte unter info@micha-deutschland.de

 

Wenn ihr anderen Menschen, die den Teilnehmendenbeitrag nicht leisten können, oder das Vernetzungstreffen im Allgemeinen unterstützten möchtet, seid ihr herzlich eingeladen, eine Spende zu überweisen. Solltet ihr einen Soli-Beitrag mit eurer Rechnung überweisen, bitte unbedingt im Verwendungszweck die Rechnungsnummer und "plus Spende VT 2018" angeben. Vielen Dank.

 

Anmeldeschluss ist der 01. April 2018


Werbung

>> Titelbild für Facebook [JPG]

>> Flyer zum Herunterladen

 

 


Anmeldung

Kinderbetreuung

Du möchtest gerne dein(e) Kinde(r) mitbringen? Ihr seid uns herzlich Willkommen!

Für eine Kinderbetreuung während der Plenumsveranstaltungen ist gesorgt.

Trag bitte unter Anmerkungen das Alter ein.