Die weltweite Micha-Initiative

 

Die Micha-Initiative (Micah Challenge) /Micha Deutschalnd e.V. eiin Teil ist einer weltweiten Bewegung von Christinnen und Christen für mehr globale Gerechtigkeit und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele/SDGs( Sustainable Development Goals), die Ende 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurden. Diese Ziele wollen bis 2030 alle extreme Armut in der Welt vollständig überwinden. Es sind insbesondere Menschen aus dem "globalen Süden", die der "Micah Challenge", wie sie im englischesprachigen Raum heißt, weltweit ein Gesicht geben.

 

 

Die weltweite Koordination geht von Micah Global aus. Internationale Direktorin ist Sheryl Haw (London). Mehr zur internationalen Kampagne auf: www.micahgloba.org.

 

In folgenden Ländern gibt es eigene Micha-Kampagnen, die oft ein Arbeitszweig der jeweiligen nationalen Evangelischen Allianz sind:

 

Albania
Argentina
Australia
Bangladesh
Belgium
Benin
Bolivia
Botswana
Burundi
Canada
Chad
Cote d'Ivoire
Colombia
DR Congo
Ecuador
France
Haiti
India
Indonesia
Jamaica
Kenya
Liberia
Malawi
Malaysia
Mozambique
Nepal
Netherlands
New Zealand
Nicaragua
Nigeria
Peru
Philippines
Portugal
Rwanda
Sierra Leone
South Africa
Spain
Switzerland
Tanzania
Uganda
UK
Uruguay
USA
Zambia